Workshops: Fostering renewable energy in the UNECE region

Deutschland
Seminar, Energieeffizienz & Erneuerbare Energien, Deutschland, Kasachstan Termin speichern
Beginn:
13.11.2017 | 09:00
Ende:
14.11.2017 - 18:00
Ort:
Bonn, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Robert-Schuman-Platz 3, 53175 Bonn

Die Deutsche Energie-Agentur dena organisiert am 13. und 14. November 2017 in Bonn zwei Workshops parallel zur UN-Klimakonferenz (COP23).

Bei der UN-Konferenz treffen sich Vertreter aus Politik, Verwaltung und Unternehmen aus der Region, die durch die Wirtschaftskommission für Europa der Vereinten Nationen (englisch United Nations Economic Commission for Europe, UNECE) vertreten ist.

Sie werden diskutieren, welche aktuellen Herausforderungen für den Einsatz regenerativer Technologien im Strom- und Wärmesektor existieren und wie die Hürden für ihre Nutzung gesenkt werden können.

Die Workshops der dena werden in enger Kooperation mit der UNECE Group of Experts on Renewable Energy (GERE) organisiert und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie BMWi finanziert.

Da Kasachstan und Deutschland auf dem Gebiet Erneuerbarer Energien schon länger kooperieren, sind auch kasachische Teilnehmer herzlich eingeladen - möglich sind Entscheider, die in Politik und Verwaltung Kasachstans für den Ausbau der Erneuerbaren verantwortlich sind, sowie Unternehmen, die in der Region Projekte im Bereich erneuerbarer Energien Wärme und Strom umsetzen, also praktische Erfahrung mit den Rahmenbedingungen haben.

Hintergrund der Veranstaltung und Zielgruppe

Ziel der Veranstaltung ist es, einen Best-Practice Ausstauch innerhalb der Vertreter der UNECE-Mitgliedsstaaten unter Beteiligung von Branchenvertretern mit Projekterfahrung vor Ort zu initiieren. Inhaltlich soll in zwei voneinander getrennten, jeweils eintägigen Workshops erarbeitet werden, wie Hemmnisse für den verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien im Strom- und Wärmemarkt adressiert werden können und dabei Erfahrungen aus bereits etablierten Märkten genutzt werden können. Ausgehend von dieser Zielstellung sollen insbesondere Vertreter aus der Politik, von Regulatoren sowie von vor Ort tätigen Unternehmen (deutsche wie ausländische) als Teilnehmer gewonnen werden.

Ansprechpartner

Michael Kober
E-Mail: kober(at)dena.de
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Seniorexperte Erneuerbare Energien
Chausseestr. 128 a, 10115 Berlin, Germany
Tel: +49 (0)30 66 777 - 802
Fax: +49 (0)30 66 777 - 699
www.dena.de

Anfahrt