Aufsichtsrat des Verbands der Deutschen Wirtschaft in der Republik Kasachstan VDW

Dr. Marco Graff, Leiter der Repräsentanz Commerzbank AG in Kasachstan - Aufsichtsratsvorsitzender

Dr. Marco Graff wurde 1962 geboren. 1985 schloss er ein Japanologie-Studium am Institut der Länder Asiens und Afrikas der Staatlichen Moskauer Lomonossow-Universität ab und promovierte 1989 an der Universität Leipzig. Nach leitenden Tätigkeiten in verschiedenen internationalen Großunternehmen wechselte er 1995 in die Commerzbank. Hier leitete er ab 1997 die Repräsentanz in Almaty, ab 2002 die Repräsentanz in Moskau, eröffnete 2007 die Repräsentanz in Baku und 2010 die Repräsentanz in Tbilissi. Im Jahr 2015 kehrte er als Repräsentanzleiter nach Kasachstan zurück. Dr. Marco Graff war von 1997 bis 2002 Präsident des Deutschen Wirtschaftsklubs in Kasachstan (DWK), von 2002 bis 2007 Leiter des Regionalkomitees im Verband der deutschen Wirtschaft Russland und von 2008 bis 2011 Vorstandsvorsitzender des Deutsch-Aserbaidschanischen Wirtschaftsverbands (DAWF), Vorgänger der heutigen AHK Aserbaidschan. Seit Februar 2015 ist er Mitglied des Vorstandes des VDW. Im März 2017 wurde Dr. Marco Graff durch die Mitgliederversammlung zum Aufsichtsratsvorsitzenden des VDW gewählt.

Jörg Hetsch, Delegierter der deutschen Wirtschaft für Zentralasien - Vorsitzender

Jörg Hetsch wurde 1962 geboren. 1986 schloss er die Fakultät für Journalistik der Moskauer Staatlichen Universität ab und war danach als Journalist tätig. 1998 übernahm er die Funktion des Repräsentanten der Deutschen Wirtschaft in Usbekistan. 2004 wechselte er zur Delegation der Deutschen Wirtschaft in der Russischen Föderation. 2008 übernahm er die Leitung der neu gegründeten Delegation der Deutschen Wirtschaft für Zentralasien. Von 2008 bis 2012 war er geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutschen Wirtschaftsklubs Kasachstan DWK. Seit Dezember 2012 ist er Vorsitzender des VDW.

Kanat Akishev, Geschäftsführer der Mercur Auto Ltd. - Mitglied des Aufsichtsrats

Kanat Akishev wurde 1975 geboren. Er studierte an der Universität Taraz und schloss diese 1996 mit einem Diplom in Wirtschaftswissenschaften ab. Zwischen 1995 und 1997 absolvierte er ein Auslandsstudium für Betriebswirtschaft an der FH Osnabrück. Seit 1997 arbeitet er bei der Firma Mercur Auto Ltd. in Almaty und nahm verschiedene Positionen ein. Seit 2008 ist er Geschäftsführer des Unternehmens. Im März 2017 wurde er in den Aufsichtsrat des VDW wiedergewählt.

Audris Barcevičius, CEO und Präsident Siemens Zentralasien - Mitglied des Aufsichtsrats

Audris Barcevičius wurde 1963 geboren. 1986 schloss er ein Studium an der Technischen Universität Kaunas als Diplom-Ingenieur für Telekommunikation ab. Nachdem er bereits mehrere Jahre in verschiedenen Unternehmen tätig war, studierte er an der Baltic Sea MBA Academy in Helsinki und erhielt 1998 den Master of Business Administration (MBA). Ab 1995 war er in verschiedenen Führungspositionen für Siemens tätig, zunächst in den baltischen Staaten. Seit 2012 ist er Präsident und CEO bei Siemens Zentralasien. Von 2012 bis 2015 war er Vorstandsmitglied beim DWK/VDW Kasachstan. Im März 2017 wurde erneut er in den Aufsichtsrat des VDW gewählt.

Dr. Wolfram Klinger, Geschäftsführer TOO Robert Bosch Kasachstan - Mitglied des Aufsichtsrats

Dr. Wolfram Klinger wurde 1953 geboren. Von 1972 bis 1978 studierte er am Elektrotechnischen Institut der Universität St. Petersburg, 1985 promovierte er an der Ingenieurhochschule Dresden. Nach verschiedenen Tätigkeiten für IT-Unternehmen ist er seit 2002 für Robert Bosch tätig. Von 2002 bis 2007 war Dr. Wolfram Klinger Key Account Manager bei der Robert Bosch OOO Moskau. Seit 2007 ist er General Manager der TOO Robert Bosch Kasachstan. Dr. Wolfram Klinger wurde im März 2017 in den Aufsichtsrat des VDW gewählt.

Nikolai Knorr, Geschäftsführer der RSP International - Mitglied des Aufsichtsrates

Nikolai Knorr wurde 1978 geboren. Er hat an der Georg-August-Universität Göttingen und an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster studiert. 2005 machte er in Deutschland sein erstes, 2007 sein zweites Staatsexamen. Danach war er für eine große deutsche Kanzlei in Moskau als Rechtsanwalt tätig. Ab 2008 arbeitete er bei Rödl & Partner, zunächst beim Kasachstan-Desk in Moskau, später als Leiter der Niederlassung von Rödl & Partner für Kasachstan und Usbekistan. Seit Januar 2013 ist er Geschäftsführer von RSP International in Almaty. Nikolai Knorr ist seit Dezember 2012 Mitglied des Aufsichtsrats des VDW und war zwei Wahlperioden lang Aufsichtsratsvorsitzender. Im März 2017 wurde er in den Aufsichtsrat des VDW wiedergewählt.

Verband der Deutschen Wirtschaft in der Republik Kasachstan (VDW)

Aliya Mambetova
Manager für PR & Mitgliederbetreuung

Businesszentrum «Koktem Square»
Bostandykski rayon
Mkr. Koktem 1, dom 15 a
050040 Almaty, Kasachstan 

+7 727 35610 -61 bis -66

vdw(at)ahk-za.com