Kirgistan: 1,2 Mrd. USD Rücküberweisungen im ersten Halbjahr 2018

Kirgistan
30.08.18 Banken & Finanzen, Kirgistan

(24.kg) – Von Januar bis Juni 2018 haben kirgisische Arbeitsmigranten, die im Ausland leben, mehr als 1,228 Mrd. USD nach Hause überwiesen. Dies gab die kirgisische Nationalbank bekannt.

Demzufolge stiegen die Geldtransfers im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 138,5 Mio. USD. Mehr als 90 Prozent der Rücküberweisungen, rund 1,206 Mrd. USD, stammen aus Russland. Das zweitwichtigste Herkunftsland der Überweisungen sind die USA. Von dort wurden in diesem Jahr bisher rund 11,8 Mio. USD nach Kirgistan transferiert.

Gleichzeitig wurden im ersten Halbjahr 238,4 Mio. USD aus Kirgistan in andere Länder überwiesen. Der Nettozufluss von Überweisungen wird daher auf 990,4 Mio. US-Dollar geschätzt.