Turkmenistan: Ministerium für Industrie und Kommunikation gegründet

Turkmenistan
31.01.19 Turkmenistan

(trend) - Der turkmenische Präsident Gurbanguly Berdimuhamedov hat ein Dekret über die Gründung des Ministeriums für Industrie und Kommunikation unterzeichnet.

Im neuen Ministerium laufen künftig die Zuständigkeiten der bisherigen Ministerien für Industrie, Eisenbahnverkehr, Automobilverkehr und Kommunikation sowie der Komitees für See- und Flussverkehr sowie der turkmenischen Fluggesellschaft Turkmen Airways zusammen.

Im Rahmen der Umstrukturierung wurden die Teilbereiche des neuen Ministeriums für Industrie und Kommunikation folgendermaßen umbenannt:

  • früheres Ministerium für Industrie – jetzt Agentur für Industrie „Türkmensenagat“
  • früheres Ministerium für Eisenbahnverkehr – jetzt Agentur für Eisenbahnverkehr „Türkmendemirýollary“
  • früheres Ministerium für Automobilverkehr – jetzt Agentur für Automobilverkehr „Türkmenawtoulaglary“
  • früheres Ministerium für Kommunikation – jetzt Agentur für Kommunikation „Türkmenaragatnaşyk“
  • früheres Komitee für See- und Flussverkehr – jetzt für See- und Flussverkehr , „Türkmendenizderýaýollary“
  • frühere Fluggesellschaft Turkmen Airway – jetzt Agentur für Flugverkehr „Türkmenhowaýollary“


Gemäß einem gesonderten Erlass wurde eine Verordnung über das Ministerium und seine neue Struktur verabschiedet.

In dem Dokument wird angeordnet, dass das Ministerium für Industrie und Kommunikation dem Ministerkabinett innerhalb von drei Monaten Vorschläge zur Einführung von Änderungen und Ergänzungen der Rechtsvorschriften des Landes vorzulegen hat, die sich aus dieser Verordnung ergeben.