Turkmenistan und EU wollen Zusammenarbeit im Energiesektor vertiefen

DeutschlandTurkmenistan
17.10.18 Öl & Gas, Deutschland, Turkmenistan

(trend) - Eine Delegation Turkmenistans unter Leitung des stellvertretenden Ministerpräsidenten und Außenministers von Turkmenistan, Raschid Meredow, weilte Mitte Oktober zu einem Arbeitsbesuch in Brüssel.

Die Delegation wurde von Maroš Šefčovič, Vizepräsident der Europäischen Kommission für Energiefragen, empfangen. Bei dem Treffen wurden Fragen der Verbesserung der Zusammenarbeit Turkmenistans mit der Europäischen Union im Energiesektor diskutiert.

Während des Besuchs fand zudem ein Treffen mit der Hohen Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, statt, bei dem regionale Sicherheitsfragen besprochen wurden.

Die Delegation wurde auch von Matej Zakonjšek, Kabinettschef des EU-Kommissars für Mobilität und Verkehr, empfangen. Dabei stand die Entwicklung von Verkehrs- und Transitrouten, die die Region Zentralasien mit den Ländern Europas verbinden könnten, erörtert.
 
Turkmenistan und die EU führen seit 2011 Verhandlungen über die Lieferung turkmenischen Gases nach Europa. Der Südliche Gaskorridor, zu dem auch das transkaspische Projekt gehört, bleibt für die EU eine Priorität.

Im Mai 2015 war die sogenannte Erklärung von Aschgabat von den Energieministern Aserbaidschans, der Türkei, Turkmenistans und durch Maroš Šefčovič für die EU unterzeichnet worden.

Das Vorhaben, eine 300 Kilometer lange Gasleitung unter dem Kaspischen Meer von Turkmenistan nach Aserbaidschan zu verlegen, sei, wie sich die Beteiligten einig sind, optimal für die Lieferung turkmenischer Kohlenwasserstoffe nach Europa. Zudem kann turkmenisches Gas so auch in die Türkei geliefert werden, die an europäische Länder grenzt.

Die Trans-Kaspi-Pipeline könnte Teil mehrerer Großprojekte werden, darunter die sogenannte AGRI-Pipeline, die Aserbaidschan, Georgien und Rumänien verbinden soll, und die Transanatolische Pipeline TANAP. An beiden Projekten sind Aserbaidschan und die Türkei beteiligt.