Usbekisch-chinesisches Joint Venture eröffnet Zementwerk in Karakalpakstan

Usbekistan
21.12.18 Bau & Baustoffe, Usbekistan

(trend) - Das usbekisch-chinesische Joint Venture Titan Cement hat in Korauziak in der autonomen Region Karakalpakstan ein Zementwerk in Betrieb genommen. Darüber berichteten usbekische Medien.

Den Angaben zufolge wird die Kapazität der Anlage 200.000 Tonnen Zement pro Jahr betragen.

Die Projektkosten lagen bei 302,4 Mrd. Sum (37,8 Mio. USD). Das Unternehmen selbst investierte 19,2 Mio. USD in das Projekt und erhielt Kredite in Höhe von 16,8 Mio. USD sowie Auslandsinvestitionen in Höhe von 1,8 Mio. USD.

An dem Projekt sind das staatliche usbekische Unternehmen Jo‘ydam Tamir Qurilish sowie die chinesisches Firmen Shangfeng, Tunli и Beijing Triumph beteiligt. Gemeinsam hatten sie das Joint  Venture Shangfeng-Bridge Of Friendship gegründet.