Agrar-Diplome aus Kirgistan werden künftig in Deutschland anerkannt

DeutschlandKirgistan
01.12.16 Landwirtschaft, Deutschland, Kirgistan, Berufsbildung & Fachkräfte

(azzatyk) – Wie das kirgisische Außenministerium mitteilte, werden künftig Diplome aus den Master-Studiengängen Agrarmanagement der Kirgisischen Nationalen Agraruniversität sowie der Staatlichen Universität Naryn in Deutschland als Abschlüsse anerkannt.  Die Studiengänge der beiden Universitäten waren nach internationalen Standards akkreditiert worden.

Die Zeremonie zur Vergabe der Zertifikate an Partnerhochschulen in Kirgistan, Armenien, Kasachstan, Russland und der Ukraine fand am 24. November an der Fachhochschule Weihenstephan-Triesdorf statt.

Kirgistan wurde bei der Veranstaltung durch den kirgisischen Botschafter in Deutschland Erinesom Otorbaev und den Rektor der Agraruniversität Rysbek Nurgaziyev vertreten.

Otorbaev lobte dabei die gut entwickelnden deutsch-kirgisischen Beziehungen, die Zusammenarbeit auf beim Studentenaustausch sowie die guten Aussichten für junge kirgisische Experten, die ihre Diplome im Rahmen deutscher Bildungsprogramme erhalten.