Bau des Rogun-Staudamms in Tadschikistan hat begonnen

Tadschikistan
01.12.16 Energie, Tadschikistan

(trend) – Am 29. Oktober wurde offiziell mit dem Bau des Staudamms für das Wasserkraftwerk Rogun am Wachsch-Fluss in Tadschikistan begonnen. Der Damm wird eine Höhe von 335 Metern haben und damit das höchste Stauwerk weltweit sein.

Der erste Spatenstich wurde symbolisch vom tadschikischen Staatspräsidenten Emomali Rahmon vorgenommen.

Das Wasserkraftwerk Rogun ist das neunte im Flusslauf des Wachsch und befindet sich rund 110 Kilometer südöstlich von Duschanbe. Die geplante Kapazität beträgt 3.600 MW, die durchschnittliche Jahresproduktion soll bei 13,1 Mrd. kWh liegen. Geplant sind sechs Turbinen mit einer Leistung von jeweils 600 MW.

Der Damm wird ein Gesamtvolumen von 13,3 Kubikkilometern Wasser aufstauen, mit einem Nutzvolumen von 10,3 Kubikkilometern. Das Wasser soll sowohl für die Stromerzeugung als auch für die Bewässerung genutzt werden. Der ist in mehreren Etappen geplant. Die erste Ausbaustufe soll zunächst bei 400 MW und einer durchschnittlichen Jahresproduktion von 5 Mrd. kWh liegen.

Insgesamt soll das Projekt 2,2 Mrd. USD kosten, die erste Ausbaustufe 590 Mio. USD. Das erste Aggregat soll Anfang 2018 seine Arbeit aufnehmen, das zweite im April 2019.