Deutsche Botschaft Duschanbe fördert Ausbildung afghanischer Flüchtlinge in Tadschikistan

DeutschlandTadschikistan
19.10.16 Deutschland, Tadschikistan, Berufsbildung & Fachkräfte

(aa) - Am Montag, den 29. August 2016 hat die deutsche Botschaft in Duschanbe zusammen mit dem Office of Refugee, Children & Vulnerable Citizens (RCVC) vier Studienstipendien vergeben.

In Abstimmung mit United Nations High Commissioner for Refugees  (UNHCR) und RCVC wurden aus zehn vorgeschlagenen Kandidaten und Kandidatinnen vier als besonders förderungswürdig eingestuft und mit einem Volluniversitätsstipendium ausgezeichnet. Die zukünftigen Stipendiaten überzeugten durch ihre exzellenten schulischen Leistungen, sowie durch ihre charakterliche Reife. Die deutsche Botschaft in Duschanbe freut sich besonders mitzuteilen, dass sich unter den vier Ausgewählten zwei Frauen befinden. So werden sich Frau Marva Muhammadorif, Frau Zuhro Muhammadgul, sowie Herr Masud Abdul Mutalib und Herr Validi Ghulam Farrukh über diese einzigartige Unterstützung freuen.

Alle Bewerber für das Stipendium stammen aus afghanischen Flüchtlingsfamilien, die in Tadschikistan Zuflucht gefunden haben. Aufgrund mangelnder finanzieller Unterstützung und allgemein prekärer sozialen Lage, bliebe den jungen Menschen ein Studium und damit eine gefestigte Zukunft verwehrt.  Mithilfe des Albert Einstein German Academic Refugee Initiative Fund (DAFI), der durch Deutschland finanziert und durch UNHCR umgesetzt wird, können jährlich vier Studienplätze an staatlichen Hochschulen in Duschanbe  vergeben werden.

Das Stipendienprogramm wurde im Jahre 1992 von der damaligen Bundesregierung ins Leben gerufen und konnte bis jetzt über 6000 jungen Menschen zu einem Studium verhelfen. Derzeit profitieren rund 2000 Stipendiaten aus 40 unterschiedlichen Ländern von der Förderung. Viele von ihnen kehren nach erfolgreichem Abschluss in ihre Heimatländer zurück, um als gut ausgebildete Fachkräfte ihre Heimatländer nachhaltig aufzubauen.

Die deutsche Botschaft in Duschanbe wünscht den vier angehenden Studenten viel Erfolg im Studium, als auch im Privatleben.