Jahresberichte 2016 zu Exportkredit- und Investitionsgarantien des Bundes veröffentlicht

DeutschlandKasachstanKirgistanTadschikistanTurkmenistanUsbekistan
21.04.17 Deutschland, Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan, Außenwirtschaft, Förderprogramme, Investitionen & Investoren

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat die Jahresberichtr zu den Exportkredit- und Investitionsgarantien des Bundes 2016 veröffentlicht. Im Jahr 2016 hat der Bund Deckungen in Höhe von 4,3 Mrd. Euro für 72 Projekte in 22 Ländern übernommen.

Wesentliche Anlageländer waren Russland, gefolgt von China, Indien, der Türkei sowie Indonesien. Aber auch Investitionen in Iran, Honduras und Marokko hat der Bund abgesichert.

Die konstant hohe Nachfrage nach Investitionsgarantien zeigt, dass die Unternehmen diese Absicherungsmöglichkeit für Investitionen schätzen.

Bei Interesse an den Garantien können sich interessierte Unternehmen auf den Seiten des AGA-Portals informieren.