Kashagan soll bis Jahresende rund eine Million Tonnen Öl produzieren

Kasachstan
26.12.16 Öl & Gas, Kasachstan

(kapital) – Nachdem das riesige Erdölfeld Kashagan am 7. Dezember zum wiederholten Male offiziell eröffnet worden war, gab nun der kasachische Energieminister Kanat Bozumbayev bekannt, dass es bis Ende des Jahres voraussichtlich eine Million Tonnen Öl produzieren werde.

„Kashagan hat in diesem Jahr bereits rund 750.000. Tonnen produziert.“ Der größte Teil werde über die CPC-Pipeline (Caspian Pipeline Consortium) exportiert, so Bozumbayev. Pro Tag werden derzeit rund 100.000 bis 120000 Barrel Öl gefördert.

Nach ausgesprochen optimistischen Berechnungen des kasachischen Vizeminister für Energie Magzum Mirzagaliev, die auf einem Anstieg des Ölpreises auf 100 USD pro Barrel basieren, würde Kashagan bis zum Jahr 2041 77 Mrd. USD zum kasachischen Staatshaushalt beitragen. Bei einem Ölpreis von 50 USD pro Barrel wären es 25 Mrd. USD.

Kashagan ist eines der größten Ölfelder weltweit, Es war Ende 2013 bereits schon einmal eröffnet worden. Die Produktion hatte aber kurz nach Eröffnung wieder eingestellt werden müssen, da eine Gas-Pipeline korrodierte und komplett ausgetauscht werden musste.