Kirgistan und Deutschland planen intensivere Kooperation in der Landwirtschaft

DeutschlandKirgistan
30.01.17 Landwirtschaft, Lebensmittelindustrie, Deutschland, Kirgistan

(knews) – Der kirgisische Landwirtschaftsminister Nurbek Murashev und sein deutscher Kollege Christian Schmidt, Minister für Ernährung und Landwirtschaft, haben am 27. Januar anlässlich der Grünen Woche in Berlin eine gemeinsame Erklärung zur künftigen Zusammenarbeit unterzeichnet.

Laut dem kirgisischen Landwirtschaftsministerium solle die Kooperation in folgenden Bereichen intensiviert werden: beim Austausch von Wissenschaftlern und Spezialisten, bei der Vernetzung von Forschungs- und Bildungseinrichtungen, beim Austausch innovativer Technologien in der Landwirtschaft sowie bei der Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen.

Darüber hinaus solle die Zusammenarbeit der den beiden Ministerien angegliederten Institutionen und Organisationen gefördert werden.

Die Grüne Woche, eine internationale Messe für Landwirtschaft und Ernährung, fand vom 21. bis 29. Januar in Berlin statt. Die Kirgisische Delegation nahm unter anderem am Global Forum teil, bei dem die Rolle der Landwirtschaft bei der nachhaltigen Nutzung begrenzter Wasserressourcen sowie deren Aufgaben beim Kampf gegen den Klimawandel diskutiert wurden.