Studienstipendien für Jugendliche der deutschen Minderheit in Kirgistan

DeutschlandKirgistan
25.01.18 Deutschland, Kirgistan, Förderprogramme

© AA

(AA, diplo bisc) - Am 24. Januar überreichte die deutsche Botschafterin in Kirgistan, Monika Iwersen, Stipendienzusagen an zwei junge Vertreter der deutschen Minderheit in Kirgistan. Finanziert werden die Stipendien aus Mitteln des Auswärtigen Amtes.

Jana Schmidt studiert Design und Architektur an der Kirgisisch-Russischen Slawischen Universität in Bischkek, Artur Schessler Energiewirtschaft am Technischen College der Kirgisischen Staatlichen Technischen Universität in Bischkek.

Beide zeigen akademisch hervorragende Leistungen und sind zudem gesellschaftlich sehr engagiert, indem sie sich und ihre Fähigkeiten aktiv in das Leben der deutschen Minderheit in Kirgistan einbringen. Die einmalige finanzielle Unterstützung soll den beiden jungen Leuten dabei helfen, ihr Engagement in beiden Feldern erfolgreich fortzusetzen.