Deutscher Bundespräsident Steinmeier in Astana

DeutschlandKasachstan
13.07.17 Erneuerbare Energien & Energieeffizienz, Deutschland, Kasachstan

(aa, diplo asta) - Anlässlich des deutschen Nationentages reiste der deutsche Präsident Frank-Walter Steinmeier am 12. Juli zur Expo nach Astana. Begleitet wurde er von seiner Ehefrau Elke Büdenbender.

Nach einer Begrüßung mit militärischen Ehren und einem Gespräch im Präsidentenpalast besuchten der kasachische Präsident Nursultan Nasarbajew und Bundespräsident Steinmeier die Pavillons Deutschland und Kasachstans.

Steinmeier nahm im Zuge des Besuchs am Geman Energy Dialogue teil, einer von der Deutschen Energie-Agentur (dena) organisierten Fachkonferenz zum Thema Neue Energien.

Außerdem traf sich Steinmeier mit Vertretern der Zivilgesellschaft, zudem nutzte er die Reise zum Austausch mit Kasachstandeutschen. Elke Büdenbender, die als Juristin am Verwaltungsgericht Berlin tätig ist, traf sich mit Mitgliedern des kasachischen Verfassungsrates sowie zu Gesprächen mit Vertretern von UNICEF und Regierung zum Thema Kinderrechte in Kasachstan.