Ehemaliger deutscher Botschafter in Usbekistan wechselt nach Tadschikistan

DeutschlandTadschikistan
30.10.17 Deutschland, Tadschikistan, Regierung

(sputnik) – Der bisherige Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Usbekistan Neithart Höfer-Wissing ist Mitte September 2017 nach Duschanbe gewechselt und seitdem Botschafter in der Republik Tadschikistan.  

Höfer-Wissing hatte den Posten in Taschkent seit Januar 2014 inne gehabt. Bis zu seiner Berufung in Taschkent war er von September 2011 an Generalkonsul von Deutschland in Novosibirsk gewesen.

Die Arbeit als Diplomat hatte Höfer-Wissing im Jahr 1986 begonnen, damals bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der deutschen Botschaft in Moskau.

Der ehemalige Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Tadschikistan Holger Gren hatte seinen diplomatischen Dienst in Duschanbe Mitte Juni dieses Jahres beendet. Die deutsche Botschaft in Duschanbe war eine der ersten ausländischen Vertretungen in der Republik Tadschikistan und hatte die Tätigkeit am 10. Juni 1993 aufgenommen.