Delegationsreise des Ost-Ausschusses der deutschen Wirtschaft nach Usbekistan und Kasachstan

Kasachstan
Delegationsreise, Kasachstan, Usbekistan, Veranstalter: Ostausschuss Termin speichern
Beginn:
14.05.2018 | 09:00
Ende:
18.05.2018 - 18:00
Ort:
Taschkent, Astana

Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. führt im Mai 2018 eine Delegationsreise nach Usbekistan und Kasachstan durch.
 
14. – 15. Mai 2018 nach Taschkent, Usbekistan: Delegationsreise des Deutsch-Usbekischen Wirtschaftsrats (DUWIRAT) und des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft unter der Leitung von Herrn Manfred Grundke, Co-Vorsitzender des DUWIRAT, Mitglied des Präsidiums des Ost-Ausschusses sowie Geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Knauf

16.-18. Mai 2018 nach Astana, Kasachstan: Ost-Ausschuss-Delegationsreise unter der Leitung von Herrn Grundke

Im Rahmen der Reise sind folgende Aktivitäten geplant:

Die Reise nach Usbekistan wird gemeinsam mit dem Deutsch-Usbekischen Wirtschaftsrat organisiert. In Taschkent sind Gespräche, unter anderem mit dem Premierminister der Republik Usbekistan Abdullah Aripov, vorgesehen.
 
Eine Weiterreise nach Astana sollte am 16. Mai 2018 erfolgen.
 
In Kasachstan sind folgende Aktivitäten vorgesehen: die 23. Sitzung des Berliner Eurasischen Klubs am 16. Mai 2018, ein Runder Tisch mit dem Premierminister Bakytzhan Sagintayev am 17. Mai 2018, die Sitzung des Arbeitskreises Zentralasien sowie die Teilnahme am Astana Economic Forum.

In Taschkent

  • Gespräch mit dem usbekischen Premierminister Abdullah Aripov
  • Treffen mit Vertretern von Ministerien und usbekischen Unternehmen

In Astana

  • Sitzung der Berliner Eurasischen Klubs
  • Sitzung des Arbeitskreises Zentralasien
  • Runder Tisch mit dem kasachischen Premierminister Bakhytzhan Sagintayev am 17. Mai
  • Teilnahme am Astana Economic Forum

Die Teilnehmerzahl an den hochrangigen politischen Gesprächen auf deutscher Seite ist begrenzt. Bitte beachten Sie auch, dass aus protokollarischen Gründen eine Teilnahme nur auf Vorstands-, Geschäftsführer- bzw. Inhaberebene erfolgen kann.
 
Ziel der Unternehmergespräche soll die Diskussion aktueller wirtschaftlicher Entwicklungen in Usbekistan und Kasachstan sein, insbesondere im Hinblick auf derzeitige Projekte und Investitionsvorhaben deutscher Unternehmen.
 
Zur besseren Vorbereitung der Gespräche wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie im Falle Ihrer Teilnahme Ihre besonderen Gesprächswünsche mitteilen würden. Sie können dies gern auch in etwas ausführlicherer Form tun, wenn Sie dies für richtig erachten.
 
Bei Interesse an der Delegationsreise bitten wir Sie, uns Ihre Zu- oder Absage auf beigefügtem Antwortbogen bis spätestens 13. April 2018 mitzuteilen. Die Anreise nach Taschkent und Astana erfolgt individuell.

Kontakt

Eduard Kinsbruner
Regionaldirektor Zentralasien
Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.
Breite Straße 29, 10178 Berlin
Tel.: +49 30 206167 - 114
Email:  E.Kinsbruner(at)bdi.eu
www.ost-ausschuss.de