Delegationsreise: Geschäftschancen für deutsche Unternehmen der Chemie/Petrochemie im kasachischen Markt

Kasachstan
Delegationsreise, Kasachstan Termin speichern
Beginn:
10.09.2018 | 10:00
Ende:
14.09.2018 - 22:00
Ort:
Atyrau, Kasachstan

Ansprechpartner

Katharina Koch
Tel: +7 727 35610 -61 bis -66
Email: v(at)ahk-za.com

Kasachstan ist eines der ölreichsten Länder der Erde, weshalb die Petrochemie einer der prioritären Sektoren in staatlichen Industrieprogrammen ist. Die Petrochemiekapazitäten Kasachstans konzentrieren sich auf die Raffinerien in Atyrau, Schymkent und Pawlodar. Um sich von Benzineinfuhren unabhängiger zu machen, soll die lokale Produktion ausgebaut werden.

Aufgrund vielfältiger Investitionsvorhaben in technische Neuausrüstungen vieler Anlagen und Betriebe in der Branche ergeben sich sehr gute Chancen für deutsche kleine und mittlere Unternehmen, um entsprechende Maschinen Anlagen für die Industrie nach Kasachstan zu liefern, hochtechnologische Betriebe für die Produktion aufzubauen sowie gemeinsame Investitions- und Innovationsprojekte im Bereich der Petrochemie bzw. Erdöl- und Gasverarbeitung umzusetzen.

Mit dem Markterschließungsprogramm des BMWi erhalten mittelständische Unternehmen die Möglichkeit, neue Auslandsmärkte zu erschlieen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.