Verband der Deutschen Wirtschaft in Kasachstan (VDW)

Der Verband der Deutschen Wirtschaft in der Republik Kasachstan, kurz VDW, existiert seit 1994 und ging 2012 aus dem Deutschen Wirtschaftsklub (DWK) hervor.

© pixabay.com/Boztay Akimkhan

Wer ist der VDW?

Der VDW ist ein freiwilliger Zusammenschluss von deutschen Unternehmen und Organisationen, die aktive Geschäftsbeziehungen mit Kasachstan pflegen und größtenteils ständig in Kasachstan präsent sind. Er steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Botschaft in Kasachstan.

Was macht der VDW?

Der wirtschaftliche Erfolg der deutschen Wirtschaft in Kasachstan bedarf einer Organisation, die als Interessenvertretung ihrer Mitglieder Position bezieht – das ist der VDW. Die Hauptaufgabe unseres Verbands sehen wir darin, Ihnen als Mitglied einen zusätzlichen Baustein für den Erfolg Ihres Unternehmens in Kasachstan und Zentralasien an die Hand zu geben – die Basis für einen regen Erfahrungs- und Informationsaustausch sowie den Aufbau eigener Netzwerke. Wir pflegen enge Kontakte zu den kasachischen Fachministerien sowie den Handels- und Industriekammern in Kasachstan und treten als gemeinsame Interessenvertretung bei kasachischen und deutschen Wirtschaftspartnern und Behörden auf. So halten wir Sie regelmäßig mit exklusiven Informationen aus Wirtschaft und Politik auf dem Laufenden und können Ihre Anliegen zielgerichtet kanalisieren. Der VDW organisiert regelmäßig qualitativ hochwertige Veranstaltungen, wie den jährlich stattfindenden Tag der Deutschen Wirtschaft in Kasachstan. Daneben unterstützt der VDW Kultur- und Bildungsaktivitäten sowie kasachische Wohltätigkeitseinrichtungen.

Der VDW als Teil der "AHK-Troika"

Der VDW ist sowohl inhaltlich als auch räumlich eng an zwei wichtige deutsche Partner in Kasachstan angebunden und repräsentiert mit ihnen zusammen das Netzwerk der Deutschen Auslandshandelskammern AHK. Die Delegation der Deutschen Wirtschaft für Zentralasien ist Mitglied des weltweiten Netzwerks aus mehr als 140 Auslandshandelskammern in 92 Ländern, ihre Dachorganisation ist der Deutsche Industrie- und Handelskammertag DIHK in Berlin. Weltweit agiert auch DEinternational, der Dienstleistungspartner der deutschen Auslandshandelskammern. Alle drei Organisationen finden Sie in unserem gemeinsamen Büro in Almaty im Businesszentrum «Koktem Square».

Vorteile der Mitgliedschaft

Der VDW vertritt die Interessen der deutschen Wirtschaft gegenüber wirtschaftlichen und politischen Gremien in Kasachstan und pflegt über die Delegation der Deutschen Wirtschaft für Zentralasien, die dem VDW im Ehrenamt verbunden ist, intensive Kontakte zu deutschen und kasachischen Wirtschaftsverbänden und Fachministerien.

Der VDW informiert seine Mitglieder regelmäßig über neue Tendenzen und Entwicklungen in Kasachstan, etwa über den monatlichen Newsletter, durch Workshops, Rundschreiben oder durch die monatlichen Verbandstreffen, zu denen Entscheidungsträger unseres Gastlandes eingeladen werden.

Der VDW organisiert einmal jährlich gemeinsam mit der Delegation der Deutschen Wirtschaft den Tag der deutschen Wirtschaft in Kasachstan, Begegnungsplattform für die Mitglieder mit hochrangigen Gästen aus Politik und Wirtschaft sowohl Kasachstans wie auch Deutschlands.

Der VDW ist ständige Plattform für Begegnungen mit kasachischen Firmen, die laut Satzung seit Juli 2008 Mitglied im VDW werden können.

Der VDW ist auch kulturelle Heimstatt für seine Mitglieder - Neujahrsempfang, Sommerfest und Weihnachtsfeier sind fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders.

Unsere Mitgliedsunternehmen